Tomáš Kočko & Orchestr (CZ)

Die Musik der Band ist fest in der mährischen Tradition verwurzelt, gewürzt mit Folk-Flair, Rockeinflüssen und Metal-Riffs.

Seit 20 Jahren tritt Tomáš Kocko auch mit seinem Orchestr auf. Tomáš Kocko ist ein mährischer Sänger, Liedermacher, Komponist, Arrangeur und Forscher auf dem Gebiet der original mährischen und slawischen Kunst, Geschichte und Religionswissenschaft. Kočko selbst spielt hauptsächlich Gitarre und singt. Aber er sowie die vier weiteren ständigen Bandmitglieder sind eigentlich Multiinstrumentalisten mit fundierter musikalischer Ausbildung. In ihrem Stil mischen sie Alt mit Neu, da darf auch ruhig mal ein Schlagzeug zu Dudelsack und Geige erklingen. Die Musik der Band ist fest in der mährischen Tradition verwurzelt, gewürzt mit Folk-Flair, Rockeinflüssen und Metal-Riffs. Deswegen wird das Orchester gerne mit der schwedischen Folkband Hedningarna oder den ungarischen Muzikás verglichen.
Tomáš Kocko & Orchestra sind gern gesehene Gäste bei europäischen Festivals. U.a. in Polen, wo sie auf den größten Volks- und Weltmusikfestivals wie Nowa Tradycja, Folk Mazovia, Ostrow Wielkopolski auftraten und z.B. den 1. Preis von Ethnosfera 2002 gewannen. Weiters sollten Auftritte bei EBU-Festivals in Irland und Slowenien, Le Village Europeen des Nouvelles Musiques Traditionnelles in Frankreich, United Island Festival in Prag und mehreren Clubs in Irland, Frankreich nicht unerwähnt bleiben. Eine Premiere in Waidhofen im Thayapark wird sich bald auf dieser Liste einreihen. Wir können uns schon freuen!

Bandbesetzung:
Tomáš Kočko – lead vocals, guitars, mandoline
Helena Vyvozilová – recorders, quinton, dulcimer, vocals
Libuše Jelénková – violin, vocals, viola
Roman Plaširyba – doublebass, vocals
Pavel Plch – percussions, vocals
Tomáš Melichar – drums

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden