Simone Kopmajer Quartett (AT)

Von eleganten Swing- und Bossa- Nova-Rhythmen über Scat bis zu Eigenkompositionen, Simone Kopmajer ist mittlerweile eine der führenden Jazz-Stimmen Österreichs

Wer die Ausnahmekünstlerin kennt und schon live gehört hat, kann bestätigen, dass Simone und ihre Band den oftmals schwer zu meisternden Spagat zwischen höchster Unterhaltung und musikalischem Anspruch mit Bravour vollbringen.
Die großartige Jazz-Vokalistin macht eine Zeitreise durch die Geschichte des Jazz. Eine breite Palette an Songs, von Eigenkompositionen über Standards wie Duke Ellingtons „Caravan“ bis zu Antonio Carlos Jobims „So Danco Samba“. Das alles ungeheuer entspannt, chillig und dann doch wieder auch leidenschaftlich feurig. Selbstverständlich kommt auch eines ihrer besonderen Markenzeichen, der Scat, zu seinem Recht. Unterstützt wird Kopmajer dabei von Paul Urbanek am Piano, Karl Sayer am Bass, Reinhard Winkler am Schlagzeug.
Kopmajer und ihre Band schaffen es nicht nur mühelos, sondern es gelingt ihnen, etwas Eigenständiges aus dem Bekannten zu kreieren. Das ist die große Kunst. Und nebenbei bemerkt
auch das, alles so leicht und einfach wirken zu lassen. Auf eine anspruchsvolle und gleichzeitig swingende Sonntags-Matinee können wir uns freuen.

Bandbesetzung:
Simone Kopmajer – voc.
Paul Urbanek – keys
Karl Sayer – bass
Reinhardt Winkler – drums

Web-Tipp:
www.simonekopmajer.com

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden