Somerset Banard & The Holy Gamblers – SA 2. März 2019

Live im IGEL –  20:00


Somerset Barnard & The Holy Gamblers
feat. Ernst Molden & Marlene Lachersdorfer (AUS/A/USA)

Besetzung:
Somerset Barnard (AUS) – Vocals, Guitar, Slide
Ernst Molden (A) – Guitar, Harp, Vocals
Marlene Lacherstorfer (A) – Bass
Ryan Thomas Carpenter (USA) – Keys
Ivo Thomann (A) – Drums

Website:
www.somersetbarnard.com

Delta Blues kreuzt sich hier auf räudige Art und Weise mit den tex-mex-australischen Wurzeln eines verwegenen Weltenbummlers. Schon eine ganze Weile zurück konnte der gebürtige Australier Somerset Barnard auf einer vier Jahre andauernden Tour durch sein Heimatland und die USA beachtliche Erfolge verzeichnen. Ruhelos und sich nach weiteren Erfahrungen sehnend, entschied er sich im Anschluss, erneut die Welt zu bereisen. So wurden kleine Straßen afri-kanischer Dörfer ebenso wie große Bühnen renommierter Festivals zu seinen Wohnzimmern.

Sein 2016 erschienenes Album „The Atlas Moth“ verkörpert und transportiert Eindrücke aus vier Jahren Reise. Im Januar 2018 folgte das aktuelle Album „Trains & Churches“, ein durch Freundschaft und musikalische Transpiration leidenschaftlich arrangiertes Werk in Gemeinschaftsproduktion mit Österreichs Analog-Guru Thomas Pronai in der burgenländischen Cselley Mühle.

Eintritt normal: 16 Euro
Eintritt ermäßigt: 10 Euro
Eintritt Jugend/SOMA/Asyl: 5 Euro

Kartenvorverkauf in allen Sparkassen und Erste-Bank-Filialen sowie über Ö-Ticket

Wir bieten 3 Preis-Kategorien

  • Normalpreis
  • Folk-Club und Spark7-Mitglieder/Studenten und Präsenzdiener
  • Jugendliche bis 18 Jahren / Inhaber des SOMA- und Hunger auf Kultur-Ausweises / Asylwerber/-berechtigte mit Ausweis

Preisangaben ohne Gewähr!