Musikfestprogramm

PROGRAMMÜBERSICHT
für das 40. Int. Musikfest

HAUPTBÜHNE

Freitag, 28.06.2019, ab 19.00 Uhr

Jasper Van’t Hof & Harry Sokal (NL/A)
Weltklasse-Pianist Jasper Van’t Hof trifft auf Österreichs Saxophon-Star Harry Sokal – eine Premiere.

Branko Galoić & Francisco Cordovil (CRO/POR)
Ein Duell zweier Gitarren-Giganten: Balkan Roots, Flamenco- und Fadoeinflüsse verschmelzen zu einer explosiven Mischung.

Attwenger (A)
Attwenger spielt Attwenger Musik – und aus.

Samstag, 29.6.2019, ab 12.30 Uhr

Elina Duni & Rob Luft feat. Fred Thomas (Albanien/UK)
Elina Dunis Stimme und Ausdruck nimmt einen in ihrer Nachdenklichkeit gefangen. World Jazz der feinsten Sorte.

Rolf & Joachim Kühn (D)
Die beiden sind für Deutschland das, was für Österreich Joe Zawinul war: der allerfeinste Jazz-Export aus Deutschland. Ein absoluter Raritäten-Auftritt.

Betsayda Machado & Parranda El Clavo (Venezuela)
Betsayda Machado, die schwarze Stimme Venezuelas, zählt zu den repräsentativsten Sängerinnen der afro-lateinamerikanischen Musik und Kultur.

Harri Stojka Beatles Project (A)
Außergewöhnlich, virtuos, grenzenlos kreativ und einzigartig vielseitig. So waren die Beatles – und so ist Meister-Gitarrist Harri Stojka, wenn er Beatles spielt: Genial!

40th Anniversary Folk-Club Elephant Memory Band feat. W.Puschnig & J. Sass (A/USA)
„40 Jahre Waidhofen – 50 Jahre Woodstock“. Local Heroes und special guests Wolfgang Puschnig & Jon Sass lassen zum Jubiläum die musikalischen Korken knallen!

Sonntag, 30. Juni 2019, ab 11.00 Uhr

Erika Pluhar + Band (A)
Eine spezielle Matinee zum 40jährigen Festival-Jubiläum: Erika Pluhar, die Grande Dame der österreichischen Kulturszene, zum 1. Mal Gast in Waidhofen.

Shake Stew (A)
Das grandiose Jazz-Ensemble hat sich binnen kürzester Zeit zu einer der heißesten Aktien der österreichischen Jazzszene entwickelt. Affengeile Rhythmen, schmelzende Bläser, hypnotischer Funk-Beat-Swing-Afro-Jazz-Rock-Rhythm.

Dreamers Circus (DK/SWE)
Das skandinavische Trio eröffnet der traditionellen Musik völlig neue Dimensionen. Es mischt Volksmusiktraditionen und klassische Musik mit exzellentem Können und Leidenschaft.

Axel Zwingenberger / Mojo Blues Band / Gisele Jackson (D/A/USA)
Zum Finale des Jubiläums-Festivals alte Blues-Freunde des Club vereint auf einer Bühne. Blues, Boogie and Rhythm‘ Blues at its best! Don’t miss it!

 

THAYABÜHNE

Freitag, 28.06.2019, ab 18.00 Uhr

SFYA (A)
träumerische Popularmusik, nonkonformistisch von Güte und Anspruch.

Felix Kramer (A)
sozialisiert durch urbane Grätzlweisheiten, ehrlich die Goschn, artikuliert mit Intellekt.

Austrofred liest:
alpenprovinzielle Kontroverse, verkörpert in Traditionsbewusstsein mit Faible für antikommerzialisierende Watschn.

Samstag, 29.6.2019, ab 12.30 Uhr

Melanie Laibl (A)
preisgekrönte Kinderbuchautorin – Prädikat herzhaft – ein differenzierter Diskurs für junge LeserInnen.

Valentin Lichtenberger & die Zuckerbäcker (A)
wohltuende Gute-Nacht-Geschichten aus verstaubten Büchern, so authentisch, so melodisch, Mundart-Folk mit Tiefgang.

Curtis J Trio (USA)
gefühlvolle Schriftzüge eines Gitarristen und Vokalisten unter der Morgensonne des Rock’n’Soul über dem Big Apple.

Ian Fisher (USA)
Folklore der amerikanischen Country-Seele spendet heilsamen Trost im Weingarten des Altwiener Tiefgangs.

Fémina (ARG)
feurige Progressivität dreier Argentinierinnen mit traditionellen Einflüssen, um Essenzen von Folk bis Rap zu inkludieren.

Alma (A)
Meisterklassenfahrt zwischen Klassik und Volkstum, künstlerisch perfektioniert an Violine, Kontrabass und diatonischer Harmonika.

Sonntag, 30. Juni 2019, ab 13.15 Uhr

Theater Gundberg (A)
Geschichte von Individualität und Idylle, inszeniert mit Figuren und Objekten aus dem Alltag, Rindenholz und Holzinstrumenten – für Menschen von 4-104 Jahren.

Sabine Sobotka’s Poetry Slam Workshop:
Poesie und Dichtkunst den jungen Festivalbesuchern näher gebracht – ein Workshop mit der Chance, im Anschluss die Bühne zu betreten und Geschaffenes zu präsentieren.

Bryan Benner & The Pool Boys (UK):
Lungenvolumen eines Opernsängers feat. Glasklarheit eines Kornetts feat. Inbrunst im Bassschlüssel.

Ida Wenøe & Schmusechor (A)
absolutes Unikum – das Liebesspiel zwischen einer skandinavischen Liedermacherin und einem österreichischen Ausnahmechor.

 

Bildende KünstlerInnen an allen 3 Tagen:

Birgit Weinstabl, Judith Kerndl und Georg Kuttelwascher