17:30 | Rhob Cunningham (IRL)

 

rhob cunningham foto myles oreilly web

Der irische Folk-Musiker und Songwriter Rhob Cunningham hat nach Stationen in Nashville und Berlin seinen Wohnsitz nach Wien verlegt. Seine Lieder sind Werke der Poesie und Arrangements sanfter Melodien und hoffnungsvoll geleitender Rhythmik. Er überzeugte im Vorprogramm von Alela Diane, Bobby Womack, John Martyn, Tori Amos und Gil Scott-Heron und tourte mit Villagers, Lisa Hannigan, Divine Comedy und James Vincent McMorrow.

Cunninghams Alben der jüngeren Vergangenheit wurden in Island oder in Städten wie Nashville, Paris und Berlin aufgenommen, wobei sein aktuelles Album „Step outside“ (VÖ: 21.04.2018) zum Großteil in privaten Zimmern, Apartments sowie Studios Wiens entstand. Ein Troubadour, ein Wandersmann, ein Philanthrop voller Forschungsdrang. Sein Leben beschreibt und verkörpert eine schier endlose Tournee eines den sinnlichen Momenten verfallenen Künstlers, seine Konzerte sind einfühlsame und intime Reiseberichte. Rhob Cunningham, ein Gast vieler Orte, vieler Herzen.