Vorverkauf

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen im IGEL gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkassen und Erste Bank.

Suche

Der Nino aus Wien & Band (A)

Nino aus Wien 03 CD-Präsentation

 

Der Nino klappert von herzzerreißend verträumten Balladen bis hin zu kraftvollen Protestsongs ein ordentliches Spektrum ab und bleibt stets extrem authentisch.

projektjugend

 

 

 

 

Nach seinem großartigen Waidhofen-Debüt beim Musikfest 2012 war es Pflicht und gleichzeitig Anliegen, den Nino aus Wien wieder ins Waldviertel einzuladen. Noch dazu wird er seine brandneue CD im Igel präsentieren.

 

Nino aus Wien 02Es mag andere geben, die virtuoser Gitarre spielen, souveräner reimen und einen deutlich cooleren Künstlernamen als „Der Nino aus Wien“ haben. Doch Nino Mandl besitzt das, was den meisten Kollegen abgeht: unverbrüchliche Originalität. Der 22-Jährige aus Hirschstetten nimmt in seiner Poesie erstaunliches Risiko und hat ein Händchen für extrem attraktive Melodien. Sein Dialektsong „Du Oasch“ wurde ein Hit und genoss heavy rotation auf FM4, was für Nino aus Wien sowohl Segen als auch Fluch zugleich war. Seine auf dem Label Problembär erschienenen, mal elegischen, dann wieder überraschend energischen Alben „The Ocelot Show“ (2009) und „Down in Albern“ (2010) wurden vom renommierten Vertrieb Hoanzl unter Vertrag genommen.

 

Einflüsse von Andrè Heller, Velvet Underground oder auch Wolfgang Ambros sind durchaus merkbar. Fertig klingt kaum ein Song, poliert schon gar nichts, deshalb bleibt es bei Nino aus Wien stets spannend. Er klappert von herzzerreißend verträumten Balladen bis hin zu kraftvollen Protestsongs ein ordentliches Spektrum ab und bleibt dabei stets extrem authentisch.

 

 

 

Video

 

 

 

Eintritt

 

Erwachsene: € 14,–

Folk-Club- und Spark7-Mitglieder sowie Jugendliche bis 19 Jahre,
Studenten und Präsenzdiener: € 9,–

Projekt Jugend: Jugendliche bis 18 Jahre € 5,– (mit Ausweis)