Vorverkauf

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen im IGEL gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkassen und Erste Bank.

Suche

Son Of The Velvet Rat (A)

SonOfTheVelvetRatDie hohe Kunst des perfekten Songwritings

Georg Altziebler alias Son Of The Velvet Rat gilt als der erfolgreichste Songwriter des Landes. Seine Songs sind voller Sehnsucht und Zerbrechlichkeit mit klanglicher Transparenz und wundervollen Klavierakkorden.projektjugend

 

 

 Seit dem Album „Playground“ 2006 schwärmen Journalisten über Georg Altziebler alias „Son of the Velvet Rat“ als den „besten Singer und Songwriter, den das Land hervorgebracht hat“ (Kurier). Georg Altziebler alias Son Of The Velvet Rat ist einer der erfolgreichsten Songwriter des Landes – wenn man Erfolg nicht in verkauften Einheiten oder Schihüttenheldenstatus misst, sondern in seiner tiefen Anerkennung durch Kritik, KollegInnen und all jene, die es sonst noch wissen.

 

Strategische Stil- oder Tempowechsel sind seine Sache nicht, der Grazer mit der charakteristischen Vibratostimme bleibt stets der „same monkey in a different zoo“. Das amerikanische Fanzine Aiding & Abetting schrieb einmal treffend: „Es gibt nichts Berührenderes als einen einzelnen Ton, der gegen die Dunkelheit hallt“. Altziebler scheint das herausgefunden zu haben, also hat er Songs geschrieben, die die Isolation des Klangs akzentuieren. Georg Altziebler steht dem amerikanischen Country und Folk nahe, versteht sich aber auch als Chansonier und beruft sich auf George Brassens und Leonard Cohen. Die Gelegenheit, den „besten Singer/Songwriter, den das Land hervorgebracht hat“, live zu erleben, sollte man sich an diesem Abend im Igel nicht entgehen lassen!

 

 

 

Player

 

 

 

 

Besetzung

 

Georg Altziebler – guitar, voc
Anne Weinhardt – drums, percussion
Heike Binder – keyboard, accordion, b-voc
Albrecht Klinger – upright bass, e-bass, e-guitar

 

Bandinfo

 

Web-Tipp: www.velvetrat.mur.at

 

CD-Tipp: Son Of The Velvet Rat „Red Chamber Music“, Monkeymusic

 

Eintritt

 

Erwachsene: € 14,–

Folk-Club- und Spark7-Mitglieder sowie Jugendliche bis 19 Jahre,
Studenten und Präsenzdiener: € 9,–

Projekt Jugend: Jugendliche bis 18 Jahre € 5,– (mit Ausweis)