Vorverkauf

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen im IGEL gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkassen und Erste Bank.

Suche

Tsatsiki Connection (GR/TR/FL)

Tsatsiki_Connection_01_webDas griechisch-türkisch-österreichische Ensemble wird mit projektjugendeinem würdigen Fest zum Faschingssamstag aufwarten.

 

Fotos >>>

Im Herbst 2007 fanden in Wien und Linz die europaweit ersten "Scheidungsmessen" statt. Was zuerst für Kopfschütteln sorgte und zum Schmunzeln Anlass gab, erwies sich als gesellschaftlicher Volltreffer! Dadurch wurde aber auch der Weitblick der „Tsatsiki Connection“ bestätigt, denn das Ensemble wurde schon eine Weile davor als die erste europäische Scheidungsband gegründet. Seither haben sie ihren „Horizont“ erweitert, denn sie spielen nicht nur bei Scheidungen sondern auch bei Firmenauflösungen, Insolvenzen, Partei- (und gerade sehr aktuell) Kirchenaustritten. Hier wird zelebriert, hier wird das getan, was dazu wichtig ist: nämlich das Feiern eines Festes.  Auseinandergehen als Ausdruck menschlicher Unfähigkeit miteinander auszukommen? Keinesfalls! Nach langen Untersuchungen stellte die Tsatsiki-Forschungsabteilung nämlich fest, dass auch die Natur, die Trennung einer Frucht vom Ast zum Beispiel, wo sie Monate lang zuvor hing, als gloriosen Höhepunkt des Reifungsprozesses „betrachtet“.
 
Völker mit Tradition wissen das zu schätzen: Nicht selten werden auf Kreta „Trennungs-Feste“ eine ganze Woche lang gefeiert.  Nachdem wir uns demnächst vom Fasching trennen und in die bittere Fastenzeit eintauchen müssen, wird uns das griechisch-türkische Ensemble nochmals so richtig die Trennung musikalisch vor Augen führen. Ergreifen Sie also eine solche, immer seltener werdende Gelegenheit und lassen Sie sich vom Können der Tsatsiki Connection überzeugen!

 

Besetzung

 

Lakis Jordanopolous: Gitarre, Gesang
Hakan Gürses: Bouzouki, Du, Gesang
Herwig Thöny: Bass
Yildirim Fakilar: Perkussion, Gesang

 

 

Eintritt

 

Erwachsene: € 14,–

Folk-Club- und Spark7-Mitglieder sowie Jugendliche bis 19 Jahre, Studenten und Präsenzdiener: € 8,–

Projekt Jugend: Jugendliche bis 18 Jahre € 5,– (mit Ausweis)