Vorverkauf

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen im IGEL gibt es in allen Geschäftsstellen der Sparkassen und Erste Bank.

Suche

DENK (A)

projektjugendDENK_A_1252700_prv_webBirgit Denk und Band feiern ihr 10jähriges Bandjubiläum.

 

 

„I was wos guat is, guat fia mi, I hob mein Rhythmus, mei Partie, meine Karten san net deine I spüh daun aus, waun i wü!“ Mei Partie, 2010

DENK sind 10. Und wie es sich für runde Geburtstage gehört, wird zunächst mal gefeiert … Doch 10 werden, das heißt auch innehalten, resümieren, hinterfragen und: weiterträumen... Am Ende der DENK’schen Zukunftsvision stand die Erkenntnis, dass es auch die nächsten zehn Jahre nicht ohne einander geht. Also: Nicht nur weiterträumen, sondern auch weitermachen.

DENK_A_1252677_prv_webDementsprechend heißt das neue Werk der Band „Tua weida“. „Dieser Appell ist nicht nur Album-Titel sondern auch Parole zu unserem zehnten Geburtstag geworden“, hört man von der namensgebenden Frontfrau Birgit Denk, „wir werden immer ‚weiter tun‘, weil es sich richtig anfühlt. Und wer hat das schon?“ Und dennoch ist der zehnte Geburtstag auch ein Wendepunkt. Noch nie waren DENK so melodiös und hymnenhaft, so unaufgeregt und schlüssig.

Man spürt die zwei Jahre Vorbereitungszeit, das viele Livespielen und nicht zuletzt auch eine sehr symbiotische Entstehungsgeschichte, in der sich DENK viele neue Facetten erlaubt haben. Wo früher Attribute wie „authentisch“, „frech“ und „typisch wienerisch“ gegriffen haben, möchte man nun von bedeutsamen, intensiven, oft auch leisen, Tönen sprechen, die das Repertoire von „Tua weida“ prägen.

Das neue Album „Tua weida“ ist im positivsten Sinne ein zerrissenes Album geworden, das die Ambivalenz des Lebens in greifbare Worte fasst. Wir freuen uns im Igel, die Dame „mit der Gosch’n“ mit neuem Schwung, neuem Liedgut und neuen Träumen nach drei Jahren wieder begrüßen zu dürfen.

 

Besetzung

 

Birgit Denk: Stimme, Erzählerin
Alex Horstmann: Stimme, Bassinstrumente
Thomas Tinhof: Stimme, Saiteninstrumente
Ludwig Ebner: Saiteninstrumente
Harald Wiesinger: Tasteninstrumente
Philipp Mayer: Schlaginstrumente


Bandinfo

 

Web-Tipp: www.bdenk.at


CD-Tipp: Denk „Tua weida“ (Eigenproduktion, 2010)

 

Eintritt

 

Erwachsene: € 14,–
Folk-Club- und Spark7-Mitglieder, Studenten und Präsenzdiener: € 8,–
Projekt Jugend: Jugendliche bis 18 Jahre € 5,– (mit Ausweis)